Herzlich willkommen im Shop von REINER SCT exklusiv für Kunden der Pommerschen Volksbank eG!
R16 medium logo pvb 300px

Die Highlights auf einem Blick

  • Verwaltung von Überweisungen, Lastschriften, Dauer- und Sammelaufträgen
  • Unterstützung der SEPA-Verfahren Euro-Überweisung und SEPA-Basislastschrift
  • Automatische Konvertierung Ihrer Daten in das SEPA-Format
  • Überwachung und Einrichtung von Zahlungsterminen
  • Abruf, Speicherung, Ausdruck und Kategorisierung Ihrer Umsatzinformationen
  • Erledigte Aufträge werden gespeichert und können wiederverwendet werden
  • Integration Ihrer gesamten Konten in die VR-NetWorld Software möglich, auch die von anderen Banken (multibankenfähig)
  • Regelmäßige Aktualisierung der VR-NetWorld Software per Online-Update
  • Unterstützung sehgeschädigter Anwender, indem Screenreader die Dialoge der VR-NetWorld Software erkennen und diese vorlesen

Ihre Daten kommen sicher an

  • Verschlüsselte Datenübertragung über das Internet zum Bankrechner
  • Datenübertragung erfolgt über den Financial Transaction Service (FinTS)
  • Absicherung Ihrer Transaktion erfolgt über die von Ihrer Pommersche Volksbank eG angebotenen sicheren und aktuellen TAN-Verfahren oder mittels elektronischer Signatur mit Schlüsseldatei und Chipkarte

Jetzt 60 Tage kostenlos testen!

VR-NetWorld Software

Artikelnr.: 9999908

Beschreibung

Mit der Banking-Software erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte an Ihrem Computer bequem von zu Hause aus – sieben Tage die Woche, rund um die Uhr. Sie haben stets Überblick über alle Zahlungsvorgänge und Kontobewegungen. Die VR-NetWorld Software bietet zudem einen hohen Sicherheitsgrad. Sie wird regelmäßig aktualisiert.

VR-NetWorld Software testen und erwerben

Eine kostenlose Testversion installieren Sie einfach über den nachfolgenden Link. Der Einrichtungsassistent führt Sie durch alle Eingaben. Die Testversion steht Ihnen 60 Tage zur Verfügung.

Jetzt kostenlos herunterladen

Systemvoraussetzungen

Technische Voraussetzungen

  • Aktuelles Windows Betriebssystem (32 Bit oder 64 Bit): Windows 7, Windows 8 oder Windows 10
  • Internetverbindung
  • Für die mobile Version ein USB-Stick mit ca. 100 MB freiem Speicher und mindestens USB 2.0 (USB 3.0 wird empfohlen)


Je  nach genutztem Sicherheitsmedium bzw. -verfahren zusätzlich:

  • ein Wechsellaufwerk, zum Beispiel USB-Stick (bei Verwendung einer Schlüsseldatei) oder
  • ein eingerichteter Chipkartenleser, der mindestens die Sicherheitsklasse 2 erfüllt – die Nutzung eines Secoders wird empfohlen (bei Nutzung einer Chipkarte).

VR-NetWorld Software unter Windows Vista

Seit dem 11. April 2017 hat Microsoft die Unterstützung seines Betriebssystems Windows Vista eingestellt. Damit steht uns die Möglichkeit, bei Fehlern auf die Unterstützung seitens Mircosoft zurückzugreifen, nicht mehr zur Verfügung. Aus diesem Grund haben wir die Unterstützung von Windows Vista seit dem 11. April 2017 für alle VR-NetWorld-Software-Versionen gekündigt. Technisch wird die aktuelle Version der VR-NetWorld Software bis auf weiteres unter Windows Vista lauffähig sein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der VR-NetWorld Software unter Windows Vista in diesem Fall auf eigenes Risiko erfolgt.

Immer up to date

Die VR-NetWorld Software wird in der Regel über Online-Updates aktualisiert. Liegt ein Update vor, erhalten Sie automatisch eine Nachricht. Wenn Sie bereits mit der VR-NetWorld Software arbeiten, können Sie hier Updates herunterladen.

Mobile Version

Die mobile Version der VR-NetWorld Software können Sie auf verschiedenen Computern nutzen. Sie wird direkt auf einem USB-Stick installiert, auf dem auch alle Daten bleiben. Damit können Sie die VR-NetWorld Software mit Ihren Daten auf jedem Computer nutzen.

VR-NetWorld Software – mobile Version Download

SEPA

Konvertierung von Inlandsaufträgen in SEPA-Aufträge

Die VR-NetWorld Software ist bereit für Ihren Zahlungsverkehr mit Europa. Die Konvertierung Ihrer Daten in das SEPA-Format führt das Programm automatisch aus. Bei der Umwandlung von Aufträgen in SEPA-Aufträge bestehen unterschiedliche Ausgangslagen und Anforderungen. Diese können nicht alle über die Standardwege innerhalb der VR-NetWorld Software umgesetzt werden. Für die gängigsten Umstellungsszenarien stellen wir Ihnen nachfolgend die passenden Anleitungen bereit.

Interne Aufträge

Alle Aufträge sind bereits in der VR-NetWorld Software vorhanden. Die Erfassung und Verwaltung der Aufträge und Mandate bei Lastschriften erfolgt in der VR-NetWorld Software.

Automatische Vergabe der Mandatsreferenz durch die VR-NetWorld Software

Individuelle Vergabe der Mandatsreferenz durch Anreicherung in einer externen Anwendung

Externe Aufträge

Die Aufträge werden von einer externen Anwendung wie zum Beispiel einer Buchhaltungssoftware oder einer Vereinsverwaltung erzeugt. Die VR-NetWorld Software übernimmt die Wandlung, die Verwaltung der Mandate bei Lastschriften und den Versand der Aufträge.

Automatische Vergabe der Mandatsreferenz durch die VR-NetWorld Software

Mandatsverwaltung

Weiterführende Informationen

Für eine weitere Nutzung benötigen Sie einen Lizenzschlüssel. Bestehende Daten der Testversion bleiben auch nach Ablauf der Testversion erhalten. Den Lizenzschlüssel für die Vollversion erhalten Sie bei Ihrer Pommersche Volksbank eG. Bitte nutzen Sie dazu den Kontakt-Formular.